Finanz- und Börsenlexikon

"Wissen ist Macht" sagt der Volksmund seit Generationen. Nutzen Sie das unser Börsenlexikon um Ihr Finanzwissen zu ergänzen.



MDax

Bezeichnung für den Midcap Index der Deutschen Börse. Bildet die Wertentwicklung der 50 größten auf die Dax-Werte folgenden Unternehmen der klassischen Branchen im Prime Standard ab. Er steht nun auch ausländischen Unternehmen offen. Der MDax wird sowohl als Performance- als auch als Kurs-Index errechnet.


Makler

Bezeichnung für einen gewerbsmäßigen Vermittler, der für andere Wertpapier-, Devisen- oder Warengeschäfte ausführt. Dafür vereinnahmt der Makler die Courtage. Seit dem 3. Finanzmarktförderungsgesetz bezeichnet man Kursmakler als Skontroführer.


Marathonaktie

Rechtlich geschützter Begriff. Marathonaktien nennen wir beim HAC die Unternehmen, die stetig steigende Erträge und Dividenden (in der Regel mindestens 10 Jahre) liefern.

Das Unternehmen ... 

  • ... hat eine monopolartige Marktstellung
  • ... besitzt ein Management, das zum Wohle des Aktionärs handelt.
  • ... hat auch gute Wachstumsaussichten für die kommenden Jahre.
  • ... ist durch herausragende Produkte/Dienstleistungen führend.
  • ... hat sich auch in Krisenzeiten bewährt.

Desweiteren beachten wir die aktuellen fundamentalen (betriebswirtschaftlichen) Kennzahlen des Unternehmens.


Margin

Sicherheitsleistung in Form von Geld oder Wertpapieren, um jederzeit in der Lage zu sein, Verbindlichkeiten, die aus Termin-Positionen entstehen können, zu begleichen. Bei Futures wird zwischen Initial Margin und Variation Margin, die dem täglichen Gewinn- bzw. Verlustausgleich dient, differenziert. Handelt es sich um Optionen, muss nur bei-Short Positionen eine Margin hinterlegt werden.


Marktsegment

Ein Marktsegment ist ein Teilbereich einer Börse, der nach bestimmten Kriterien definiert ist. In Deutschland gibt es den Regulierten Markt und den Open Market (Freiverkehr). Der Regulierte Markt wird dabei von der EU gesetzlich, der Open Market wird wiederum von den Börsen privatrechtlich reguliert. Je nach Marktsegment gibt es verschiedene Zulassungsvoraussetzungen und Verpflichtungen für die notierten Unternehmen. Ein Marktsegment ist meist wiederum in verschiedene Transparenzlevels unterteilt.


Midcap Index

Siehe MDax

Verwante Einträge


Momentum

Kennzahl, die im Zeitablauf als Momentumkurve betrachtet eine Trendumkehrung signalisieren kann und Aufschluss über das Tempo und die Kraft der aktuellen Kursbewegung gibt. Eine Besonderheit hierbei ist, dass sie selbst wie ein Chart analysiert werden kann. Manche Analysten legen zum Beispiel Trendgeraden in die Momentumskurve und sehen bei einem Durchbruch der Trendgerade ein Kauf- oder Verkaufsignal.


Monopol

Von altgriech. monos = "allein" und polein = "verkaufen". Eine Marktsituation, in der für ein Gut nur ein Anbieter (Angebotsmonopol) oder ein Nachfrager (Nachfragemonopol) existiert. Daraus ergibt sich eine besondere Marktmacht, die meist zu unerwünschten Ergebnissen, etwa übertrieben hohen Preisen führt.